Von den hochwertigen und schönen 
Dingen des täglichen Luxus


Eduard Neitzke, 
52-jähriger Unternehmer 
aus dem Chiemgau


„Ursprünglich komme ich aus der Heimtextilbranche, arbeite seit 23 Jahren mit edlen Stoffen – traumschöner Bettwäsche, hochwertigsten Daunendecken, feinsten Cashmere-Pullis. 

Mitte der 90er Jahre entdeckte ich meine Liebe zu mechanischen Uhren. Begeistert eignete ich mir alles an, was man wissen muss, und noch mehr. Nichts hielt mich davon ab, feine mechanische Uhren exquisiter Manufakturen in meine Collection hochwertiger und schöner Dinge des täglichen Luxus aufzunehmen. 

Jeder Mensch ist eine besondere Persönlichkeit mit dem Wunsch nach etwas eigenem, das nur für ihn entworfen und gefertigt wird. Zum Beispiel eine ganz besondere Uhr aus dem Hause Stratego oder Montres Olivier Roux.

Meine Philosophie ist einfach: Ein Produkt muss mich selbst begeistern, dann kann ich es verkaufen. Glaubwürdigkeit wird von jedem Menschen intuitiv wahrgenommen. Nur wenn ich an mein Produkt glaube, und es liebe, werde ich es weitergeben.

Ich arbeite am liebsten mit kleinen, sehr feinen Nischenprodukten, hinter denen hochqualitative menschliche Arbeit und Kreativität steckt. Nach dieser Maxime werde ich weiter für meine Klientel aktiv sein. Ich erlebe, dass die Zufriedenheit und Freude meiner Kunden den Fortbestand innovativer und kreativer Arbeit sichert.

Dienstleistung und Service, der weit über das übliche Niveau hinausgeht, sind für mich selbstverständliches Tagesgeschäft. Ich bin an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr erreichbar.“